In der Fülle der Zufriedenheit – Project 13 / I – UV Ixchange

Eigentlich müssten wir alle, die wir begonnen haben, unser jeweiliges SEIN und TUN in Freiheit zu gestalten, überaus glücklich und zufrieden sein – vor allem nach der Ankündigung, dass die Aufschaltung des Projects 13 / I UV Ixchange am 01. Juni 2013 erfolgt und der Wandel damit noch sichtbarer wird. Eigentlich…wenn es nicht die Erinnerungs- und Gewissensfunktion in uns, auch mit dem Wort Verstand bezeichnet, gäbe. Oft fällt es einem schwer, das eigene TUN ohne ein gewisses Unwohlsein zu leben.

Wenn man sich dazu öffentlich äußert, wird gerne erklärt, dass es im Moment schwierige Zeiten sind und dass jeder sein Päckchen zu tragen hat. Sollte das TUN einem nicht systemkonformen Vorgehen entsprechen, fällt die Reaktion darauf unter Umständen weniger „schmeichelhaft“ aus. Wer die innere Überzeugung, Kraft und vor allem Stärke besitzt, nach seinem Gefühl zu handeln, grenzt sich ab bzw. wird ausgegrenzt, obwohl dieses Gefühl näher an der eigenen Wahrnehmung, am eigenen SEIN und damit TUN ist.

Unsere Gesellschaft lässt in der Regel eine eigene Überzeugung gar nicht zu – abstrafende Blicke oder gelangweilte Reaktionen sind zumeist die Konsequenz. Zu stark wirken die Außeneinflüsse, die „stillen Gesetze“. Mit dem Strom zu schwimmen bedeutet verstanden und akzeptiert zu werden, ein „Wir-Gefühl“ wird konstruiert.

Wer dagegen intuitiv agiert, lebt das Leben sehr bewusst und wer bewusst lebt der ist nah an dem Gefühl, innere Zufriedenheit zu empfinden, ein „Ich-Gefühl“ entsteht.

Am 01. Juni 2013 startet nun das Project 13 / I UV Ixchange. Es stellt eine Brücke dar – zwischen dem „Wir-Gefühl“ auf der einen und dem „Ich-Gefühl“ auf der anderen Seite. Zwischen diesen Welten – der Matrix in der Dunkelheit und dem Paradies im Licht –  gibt es eine schmale Brücke, die jeder für sich selbst passieren kann. Sie spannt sich über den tiefen Abgrund des Verstandes, der durch unaufhörliche Gedankenkonstruktionen graue Wolken aus Gewohnheiten, Regeln, Gesetzmäßigkeiten und Gewissensfragen bildet und damit für stürmische Gefühlssituationen sorgt.

Und dennoch kann ein Gefühl dafür sorgen, dass sich der Blick nicht nach hinten oder zum Abgrund hin, sondern mit Freude, Ausgelassenheit und Überzeugung in Richtung Licht ausrichtet: Das Gefühl aus dem Herzen. Immer öfter sendet es uns in der Phase des Wandels Signale und sorgt dafür, dass wir uns wohl fühlen können, dass uns Ereignisse berühren und dass wir Erlebnisse in uns zulassen, die einfach keiner Klärung bedürfen. Das letzte Aufbäumen des Verstandes wird durch den lauten Beifall der inneren Stimme, die alle Sinne versammelt und fokussiert hat, überdeckt und es bildet sich ein Gefühl der Zufriedenheit aus.

Es ist Zeit anzukommen, viele von uns möchten endlich nach Hause und je mehr man sich der Tatsache bewusst wird, dass es bald soweit ist, umso klarer wird der Blick dafür, dass es mehr als ein „Wir- oder Ich-Gefühl“ gibt: Die unendliche Fülle wartet!

You Are The Value… Here is The Bridge to Access Absolute Abundance

Advertisements

6 Kommentare zu “In der Fülle der Zufriedenheit – Project 13 / I – UV Ixchange

  1. wow nun soll es am 01.06.2013 100% sein?????????????? ich freue mich und hoffe von ganzem herzen, dass es sich unendlich schnell ausbreitet, damit die die wollen es auch annehmen können!!!!!! danke von herzen jutta

  2. „Wer die innere Überzeugung, Kraft und vor allem Stärke besitzt, nach seinem Gefühl zu handeln, (…)wird ausgegrenzt“.

    Das kann ich persönlich bezeugen…

    • … aus vollem Herzen, ja, so w a r es ….
      Was tut sich im „Heiligen Jetzt Moment? Die wundervollsten Vernetzungen und Begegnungen und Formierungen von Gruppen, der ebenfalls Heiligen Herzen in uns Menschen, wir werden förmlich zueinandergezogen, was zueinanderpaßt … ich lebe es im Moment so mächtig und „satt“. Das ist die Jetzt-Realität! Ich bin sehr glücklich drüber, ich sehe es und lebe es. JETZT! Einfach So!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s